22. Thüringer 24-Stunden-OL
31. Mai - 2. Juni 2019

Am 23. März endet die erste Anmeldefrist für den diesjährigen 24-Stunden-Orientierungslauf. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und erinnern hier nochmal daran, dass die Jugendstaffel von 4 Stunden (2017) auf 6 Stunden erweitert wurde. Am  Freitagabend wird euch die Rockband „Blackout“ aus Jena so richtig einheizen. Auch gibt es wieder eine Märchenstunde für alle Jüngeren und Junggebliebenen am Samstagnachmittag. Genau wie vor zwei Jahren steht eine Sauna zur Verfügung, in der ihr euch nach den Läufen entspannen könnt. Also jetzt schnell sein und den günstigsten Anmeldepreis nutzen.

Wir möchten euch darüber informieren, dass der 24-Stunden-Orientierungslauf ohne SPORTident AIR+ durchgeführt wird. Ihr könnt mit den SIACs laufen, jedoch ist eine herkömmliche Lochung für den Postennachweis und das Ziel erforderlich. Grund für diese Entscheidung ist, dass wir nicht gewährleisten können, dass die Batterien in den Stationen den AIR+-Betrieb 24 Stunden durchhalten.

In langen Winternächten wurden viele kreative Ideen entwickelt, um den 24-Stunden-Orientierungslauf für euch attraktiver zu gestalten. Die so entstandenen Neuerungen sind in der aktualisierten Regelordnung festgehalten.

Die ersten Meldungen sind eingegangen und wir haben begonnen, die Meldeliste zu füllen. Bitte überprüft die von euch gesendeten Daten insbesondere die Nummern der SI-Chips.
 
Folgende zusätzliche Informationen können der Meldeliste entnommen werden.
Bei gelb unterlegten Läufern fehlt der SI-Chip, für orange unterlegte Mannschaften ist noch keine Startgebühr eingegangen.
 

 

Wer aufmerksam gelesen hat, wird festgestellt haben, dass das Regelwerk nicht ganz mit der Ausschreibung zusammen passt. Wir arbeiten zur Zeit an der Formulierung und werden das Regelwerk zeitnah aktualisieren. Wesentliche Bestandteile, wie z.B. Teamzusammensetzung werden nicht geändert.